Aktualisiert: 30.06.2020 - 11:52

Ab sofort kannst du dich am Münchner Flughafen vor deinem Abflug in den Urlaub auf Corona testen lassen. Wie das abläuft, erfährst du hier.

muenchen flughafen corona test fuer reisende bayern

Foto: Münchner Flughafen

Reisende können sich am Münchner Flughafen testen lassen

Passagiere haben ab sofort am Münchner Flughafen die Möglichkeit, sich auf eine mögliche Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 testen zu lassen. Entsprechende kostenpflichtige Tests bietet die MediCare, eine Tochtergesellschaft der Flughafen München GmbH, im medizinischen Zentrum des Airports (Terminal 1, Bereich E) an.

- Anzeige -

Testergebnis liegt nach vier Stunden vor

Wer an einem solchen Test interessiert ist, muss sich telefonisch über die Notfallambulanz des Airports unter der Rufnummer 089/975-63399 dafür anmelden. Die Testergebnisse liegen vier Stunden nach Durchführung der Abstriche vor.

Maskenpflicht und andere Hygienemaßnahmen bei Flugreisen

Seit dem 18. Mai gilt an Flughäfen und im Flugzeug eine Maskenpflicht für Passagiere und Mitarbeiter. Laut Angaben des Flughafen Münchens gilt die behördlich angeordnete Masken-Tragepflicht in allen Abfertigungsgebäuden des Flughafens, also in den Bereichen A bis E von Terminal 1, dem Zentralbereich, dem Bereich F sowie dem gesamten Terminal 2 und dem dazugehörigen Satellitengebäude.

Mehr zu Corona lesen


Am Check-in, an der Sicherheitskontrolle und in anderen Bereichen, in denen sich Passagiere stauen könnten, sollen Wegeführungen und Bodenmarkierungen dafür sorgen, dass der Mindestabstand zwischen den Fluggästen eingehalten wird. Dort, wo Passagiere und Mitarbeiter in direktem Kontakt stehen, wurden zusätzlich Plexiglasscheiben installiert. Um Schlangenbildungen zu vermeiden, wird allen Passagieren nahegelegt, nach Möglichkeit online einzuchecken.

Welche Ziele wieder angeflogen werden und welche Hygienemaßnahmen am Flughafen gelten, findest du hier.