Aktualisiert: 27.04.2020 - 17:14

Die Coronakrise wirkt sich nun auch auf den Flughafen München aus: ab Mittwoch wird das Terminal 1 komplett geschlossen. Alle Infos hier.

Flughafen Muenchen2

Foto: Flughafen München

Passagierabfertigung im Terminal 1 ab Mittwoch eingestellt

Die aufgrund der Coronavirus-Pandemie weltweit geltenden Reisebeschränkungen haben am Flughafen München zu einem enormen Rückgang des Reiseverkehrs und daraus resultierend zu einer Reduzierung des Flugangebots geführt. Zu wenig Fluggäste sind unterwegs - nun muss der Flughafen München einschneidende Konsequenzen ziehen.

- Anzeige -

Ab kommenden Mittwoch, 29.04.2020, wir die Passagierabfertigung im Terminal 1 bis auf Weiteres eingestellt. Sämtliche Abflüge und Ankünfte werden ab diesem Zeitpunkt über das Terminal 2 abgewickelt.

Mehr zu Corona lesen


Erste Corona-Lockerungen für Bars und Kneipen

Für die seit Wochen geschlossenen Bars und Tanzlokale gibt es nun eine kleine Erleichterung. Ab sofort dürfen die Räumlichkeiten vermietet werden. Wer und für welche Zwecke Bars und Klubs gemietet werden können, erfährst du hier.

Wichtige Hinweise für Fluggäste

Der Check-in der sonst im Terminal 1 ansässigen Airlines findet dann im Bereich Z im München Airport Center statt. Die Gepäckausgabe für alle Flüge erfolgt im Terminal 2. Der Zugang zum medizinischen Zentrum des Airports im Bereich D des Terminal 1 ist weiterhin möglich. Mit dem Auto anreisenden Gästen stehen beim Terminal 2 die Parkhäuser P20 und P26 zur Verfügung.