Aktualisiert: 11.08.2020 - 13:29

Wer künftig wieder Fans in den Stadien bei der Fußball-Bundesliga zusehen können? Die Gesundheitsminister der Bundesländer haben nun eine Entscheidung getroffen.

Fussball Bundesliga2

Foto: Pixabay

Gesundheitsminister der Bundesländer sind sich einig

Die Fußball-Bundesliga muss sich weiterhin gedulden: vorerst wird es weiterhin Geisterspiele geben. Bis zum 31. Oktober dürfen bei den Spielen der 1. und 2. Fußballbundesliga weiterhin keine Zuschauer ins Stadion. Das bestätigten jetzt die Gesundheitsminister der einzelnen Bundesländer auf einer gemeinsamen Konferenz.  

Deutsche Fußball-Liga (DFL) mit Zuschauer-Konzept gescheitert

Die steigenden Corona-Zahlen sprechen dagegen, heißt es in einer Empfehlung der Gesundheitsminister. "Tausende Zuschauer in den Stadien - das passt nicht zum aktuellen Infektionsgeschehen", schreibt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn auf Twitter. Es gehe darum, keine vermeidbare Risiken einzugehen, teilte Spahn weiter mit. 

Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) ist somit vorerst mit ihrem Konzept für Bundesligaspiele mit Fans gescheitert. Das Konzept der DFL sah vor, zunächst eine reduzierte Zahl von Fans in die Stadien zu lassen - ohne Stehplätze, ohne Alkohol und ohne Gästefans. Tickets sollten nur personalisiert verkauft werden.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Gefahr von Massenansteckungen

Die Entscheidung sei zum einen mit Blick auf die Gesundheitsämter getroffen worden, die sich derzeit um die Kontaktnachverfolgung von Urlaubern sowie bei Ausbrüchen an Schulen kümmern müssten. Hier wolle man eine Überlastung vermeiden.

Zum anderen sehe man die An- und Abreise bei den Spielen als problematisch an. Hier könnten große Menschenansammlungen weder ausgeschlossen noch kontrolliert werden. Die Gefahr von Massenansteckungen sei real.

Ein einziger Infizierter unter den Fans könne zur Folge haben, dass sich das Virus wie ein Lauffeuer ausbreite. Dass die Fans auf ihren Sitzen sitzen blieben, wenn ihre Mannschaft ein Tor schieße, sei auch nur wenig denkbar.

Die Bundesliga, die 2. Bundesliga und die 3. Liga starten am dritten Septemberwochenende in die neue Saison. Eine Woche davor steht die erste Runde im DFB-Pokal an.