Aktualisiert: 08.07.2020 - 14:20

Kroatien ist ein beliebtes Urlaubsziel der Deutschen. Doch die Infektionszahlen von Corona nehmen plötzlich wieder zu. Wie die aktuelle Lage in Kroatien aussieht und was du ab sofort bei deinem Urlaub beachten musst, erfährst du hier.

kroatien corona infektionszahlen hoher anstieg regeln urlaub2

Foto: Pixabay

Das musst du bei Reisen nach Kroatien beachten

Die Infektionszahlen in Kroatien nehmen wieder zu. Kroatische Medien sprechen sogar über den „schlimmsten Tag in der Corona-Zeit“. Denn in von Donnerstag, 2. Juli auf Freitag, 3. Juli wurden allein 96 neue Corona-Fälle bestätigt.

3151 Corona-Infektionen in Kroatien

Laut der Johns-Hopkins-Universität wurden bisher 3151 Corona-Infektionen in Kroatien erfasst. Die Zahl der Todesfälle liegt derzeit bei 113.

Innerhalb der letzten sieben Tag meldet dich WHO insgesamt 469 Neuinfektionen und fünf Tote aufgrund von Covid-19 (Stand: 4. Juli, 10 Uhr). Vor allem in der kroatischen Hauptstadt Zagreb und der Region Slawonien liegen die Infektionsherden laut Medienberichten.

Mehr zu Corona lesen


Auswärtiges Amt zur Corona-Lage in Kroatien (Stand 08.07.2020)

Das COVID-19-Infektionsaufkommen war in Kroatien über mehrere Wochen niedrig, nimmt zuletzt allerdings stark zu. Regionale Schwerpunkte sind bisher die Hauptstadt und das Umland von Zagreb, Slawonien sowie die Gespanschaft Split-Dalmatien. Aktuelle und detaillierte Zahlen bieten die Corona-Webseiten der kroatischen Regierung sowie des European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC).

Lagen können sich schnell verändern und entwickeln. Auf der Seite vom Auswärtigen Amt findest du aktuelle Infos.

Das Auswärtige Amt empfiehlt: 

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Das musst du beim Kroatien-Urlaub 2020 beachten

Das Corona-Infektionsgeschehen in Kroatien war in den letzten Wochen und Monaten von einer niedrigen Ansteckungsrate, so wie weniger Neuinfektionen geprägt. Doch nun steigen die Neuinfektionszahlen Kroatiens an. Hier gibt’s eine Übersicht was du bei deinem Urlaub unbedingt beachten solltest:

Reisende müssen Kontaktdaten angeben

Bis Mitte März 2020 waren die Grenzen von Kroatien aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen. Mittlerweile sind sie wieder geöffnet. Bei der Einreise müssen Touristen jedoch ihre Kontaktdaten angeben, um eine Nachverfolgung gewährleisten zu können, falls es vor Ort zu einer Corona-Infektion kommt.

- Anzeige -

Quarantänepflicht für Reisende

Für deutsche Touristen und andere EU-Staaten, die nach Kroatien reisen, gilt die Quarantänepflicht nicht. Für Staatsangehörige aus Bosnien-Herzegowina, Serbien, Nordmazedonien und aus dem Kosovo gilt sie hingegen bei der Einreise.

Restaurants und Bars geöffnet

Restaurants, Bars, Hotels und Geschäfte sind in Kroatien geöffnet. Für den Besuch gelten jedoch die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen. Museen bleiben hingegen geschlossen.

Mindestabstand am Strand

Der Strandbesuch ist für Reisende erlaubt. Hier gilt jedoch der Mindestabstand von 1,5-Metern an Land, sowie im Wasser. Auf 100 Quadratmetern dürfen sich bis zu 15 Personen aufhalten.