Aktualisiert: 15.07.2020 - 12:15

In einigen Bundesländern wurden die Kontaktbeschränkungen bereits aufgehoben. In Bayern hingegen wurden die geltenden Kontanktbeschränkungen jetzt erneut verlängert.

shutterstock 676253639

© Foto: shutterstock

Bayern fährt weiter strengen Corona-Kurs

Die aktuell geltenden Kontaktbeschränkungen wurden bis zum 2. August verlängert. Das geht aus einer Mitteilung des bayerischen Gesundheitsministeriums hervor. Ursprünglich wären die Kontaktbeschränkungen am 19. Juli ausgelaufen. 

Bayern bleibt seinem strengen Corona-Fahrplan somit weiterhin treu. In manchen Bundesländern wurden die Kontaktbeschränkungen bereits komplett aufgehoben - so etwa in Berlin, Brandenburg oder auch in Mecklenburg-Vorpommern.

Diese Regelungen gelten aktuell in Bayern

Im öffentlichen Raum dürfen sich aktuell maximal 10 Personen aus mehreren Haushalten treffen. Im privaten Raum gibt es keine Beschränkung. Allerdings müssen dort die Abstandsregeln eingehalten werden können und es sollte in geschlossenen Räumen regelmäßig gelüftet werden.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Lockerungen bei Kulturveranstaltungen

Im Kino und bei Kulturveranstaltungen sind jetzt wieder 200 Besucher im Innenraum erlaubt – wenn die Sitzplätze zugewiesen sind. Open Air sind es 400. Öffentliche Großveranstaltungen bleiben bis Ende Oktober verboten.