Aktualisiert: 18.02.2020 - 10:46

Silke aus Gröbenzell ist, wie sie selbst sagt "der einzige Hase im Dachsbau". Die tierische Liebesgeschichte von Silke jetzt zum Nachhören.

Silke Hase Webseite 770x433

Das ist die Geschichte von Silke aus Gröbenzell

Silke aus Gröbenzell heißt mit Nachnamen Hase und ihr Mann heißt Dachs*. Als die beiden vor 15 Jahren im Wartezimmer aufgerufen wurden, hat es tierisch gefunkt. Die ganze Geschichte von Silke hörst du hier.

Silkes tierische Geschichte hörst du hier:

00:00/ 00:00
Playlist

Hast auch du eine außergewöhnliche Geschichte zu erzählen? Dann erzähl sie uns hier.

Geschichte einsenden

Keine Zeit, dir Silkes Geschichte anzuhören? Dann kannst du sie hier nachlesen:

Die Geschichte von Silke Hase aus Gröbenzell beginnt vor 15 Jahren im Wartezimmer eines Münchner Arztes.

Silke: "Ich habe geplant, eine Fernreise zu machen und brauchte noch eine Impfung."

Frau Hase ist noch lange nicht an der Reihe und beobachtet die anderen Wartenden.

Silke: "Da saß ein netter junger Mann, der mir gleich aufgefallen ist. Und irgendwann kam die Sprechstundenhilfe herein und hat gesagt 'So Frau Hase und Herr Dachs, ich bräuchte sie nochmal'. Und alle haben geprustet und das ganze Wartezimmer hat losgelacht."

Der Dachs und der Hase wollen beide eine Fernreise machen und kommen ins Gespräch. 

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Silke: "Wir sind dann aufgestanden - wir mussten natürlich auch lachen, haben uns angeschaut und sind dann später wieder ins Wartezimmer gekommen. Und dann haben wir Nummern ausgetauscht und sind dann 'einen Möhrensaft' trinken gegangen bzw. einen Kaffee natürlich."

Die Beiden sind sich sympathisch und bleiben während ihrer Reisen über SMS in Kontakt. Nach der Rückkehr geht dann alles sehr schnell.

Silke: "Dann habe ich in einem Pub gearbeitet und auf einmal saß er da in meiner Pub-Schicht und hat mich abgeholt. Und dann haben wir die Abende miteinander verbracht, mehrere Dates gehabt und er hat mir sehr gut gefallen und ab dann haben wir ganz viel Zeit miteinander verbracht."

Bei den gemeinsamen Abenden verlieben sich Frau Hase und Herr Dachs schließlich so tierisch ineinander, dass sie den nächsten Schritt gehen wollen.

- Anzeige -

Silke: "Irgendwann haben wir gesagt, wir müssen doch heiraten, weil ein Dachs und ein Hase müssen zusammen gehören."

Und genau deshalb steht die Traumhochzeit auch ganz im Zeichen der Vereinigung von Hase und Dachs.

Silke: "Wir haben in einem kleinen Wäldchen in der Nähe geheiratet und dann haben wir einen Möhrenkuchen bekommen, einen ganz großen und tatsächlich wurden auch ein paar Möhren als Dekorationen auf den Tisch gelegt. Und wir haben auch ein Familien-Türschild, wo kleine Dachse und Hasen drauf sind."

Denn um das Glück perfekt zu machen, haben der Hase und der Dachs auch noch Nachwuchs bekommen.

Silke: "Also ich bin immer noch der Hase, ich bin einfach gern der Hase und der Mann ist der Dachs geblieben, aber wir haben zwei kleine Dachs Kinder bekommen und jetzt bin ich der einzige Hase im Dachsbau."

*geschrieben Haase und Dax