Aktualisiert: 10.05.2022 - 14:57

Schwimmen können wir zwar diesen Sommer immer noch nicht im Bad Georgenschwaige, dafür hat sich die SWM aber eine andere Zwischennutzung überlegt. Unter dem Namen «Fluffy Clouds» verwandelt sich das Freigelände an der Belgradstraße 195 in ein vielfältiges Freizeitgelände.

fluffy clouds titel2

©Charivari

Vielfältige Zwischennutzung: «Fluffy Clouds» im Bad Georgenschwaige

Das Freigelände des Bads Georgenschwaige verwandelt sich vom 1. Mai bis voraussichtlich 30. September 2022 zum vielfältigen Freizeitgelände: Das Zwischennutzungsangebot namens «Fluffy Clouds» umfasst alles, was man sich für einen perfekten Sommertag wünscht: einen Biergarten und Foodtrucks mit großem kulinarischen Angebot und verschiedene Möglichkeiten zur sportlichen Betätigung, wie beispielsweise Fußball und Streetball. Außerdem laden zwei mit Sand befüllte Schwimmbecken zum Beachvolleyball spielen ein.

Damit den Kindern nicht langweilig wird, sorgen ein Wasserspielplatz, ein Riesenkletternetz, ein ganzes Tipi-Dorf und der größte Sandkasten Münchens für ordentlich Abwechslung. Zudem ergänzen die Yoga-Plattform, eine Slackline und Calesthenics das riesige Angebot. Wem das noch nicht reicht, kann gerne auch die Open-Air-Kulturveranstaltungen im Rahmen des «Fluffy Clouds» besuchen. 

fluffy clouds volleyball

©Charivari

Das große Freizeit-Angebot an der Belgradstraße 195 bietet diesen Sommer einen Spiel-, Sport- und Erholungsort für Familien, Kinder und Jugendliche. Der Eintritt ist kostenlos und es gibt keine Konsumpflicht.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Wer will, nutzt tagsüber einen der Liegestühle auf dem Gelände oder sucht sich mit der eigenen Picknickdecke ein schönes Plätzchen auf der großen Liegewiese. Das gesamte Konzept ist nachhaltig, barrierefrei und mit ökologischem Bewusstsein ausgearbeitet. Geöffnet ist das Gelände voraussichtlich täglich von 7 bis 22 Uhr. 

fluffy clouds tipi

©Charivari

Umbau vom Bad Georgenschwaige zum Naturbad geplant

Im Bad Georgenschwaige hat im März 2021 ein Brand die Badtechnik zerstört. Deshalb ist Schwimmen derzeit leider nicht möglich. Anfang 2023 wird das Freibad in ein CO2-neutrales Naturbad mit mikrobiologischer Wasseraufbereitung umgewandelt. Die Wiedereröffnung als Freibad ist nach jetzigen Planungen zur Sommersaison 2024 vorgesehen.