Aktualisiert: 16.09.2021 - 14:29

Ende August ist ein Mann an der Reichenbachbrücke in die Isar gefallen und konnte nur noch tot geborgen werden. Die Polizei suchte nach Hinweisen zum Toten. Nun endlich ist seine Identität klar.

Blaulicht Quelle Pixabay14

Foto: Pixabay

Nun ist die Identität des Mannes klar

Am Samstag, 21.08.2021, gegen 01:05 Uhr, haben Zeugen beobachtet, wie ein Mann an der Reichenbachbrücke in München in die Isar gefallen war. Sie verständigten daraufhin umgehend die Polizei, die sofort Suchmaßnahmen nach der Person einleitete.

Gegen 01:20 Uhr konnten Beamte einer Münchner Einsatzhundertschaft die Person im Bereich der Ludwigsbrücke aus dem Wasser herausziehen, sie begannen sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen. Doch leider ohne Erfolg - der Mann wurde wenig später im Krankenhaus für tot erklärt.

Die Ermittlungen der Münchner Kriminalpolizei ergaben keinerlei Hinweise auf ein Fremdverschulden, welches zu dem Sturz in die Isar geführt haben könnte. Die Identität des verstorbenen Mannes konnte mithilfe einer Öffentlichkeitsfahndung nun erfolgreich geklärt werden. Es handelt sich um einen 92-Jährigen mit Wohnsitz in München.