Aktualisiert: 29.04.2021 - 16:32

Gute Neuigkeiten: Ab dem 1. Mai 2021 darf der Münchner Tierpark Hellabrunn endlich wieder seine Tore öffnen. Was du für deinen Besuch beachten musst, erfährst du hier!

Tierpark Hellabrunn9

Foto: Tierpark Hellabrunn / Daniela Hierl

Gute Neuigkeiten für Tierliebhaber


Nach einer knapp zweiwöchigen Schließung kann es ab kommenden Samstag wieder losgehen: Der Tierpark Hellabrunn hat ab Samstag, 1. Mai wieder täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Jedoch gibt es einige Regelungen für den Besuch zu beachten.

Diese Regeln müssen Besucher beachten:

Alle Besucherinnen und Besucher ab 6 Jahren benötigen künftig einen negativen Corona-Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Nach wie vor gilt auf dem gesamten Tierpark-Gelände eine Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske ab 15 Jahren, Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren müssen einen Mund- und Nasenschutz tragen. Kinder unter sechs Jahren sind vom Tragen einer Maske befreit. Zudem gelten auch in Hellabrunn die bestehenden Abstands- und Hygieneregeln und die Kontaktbeschränkungen. Die Tierhäuser bleiben geschlossen.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Schnelltestzentrum auf Parkplatz für Besucher

Ab Samstag besteht auf dem Parkplatz P2 die Möglichkeit, vor dem Tierpark-Besuch einen Schnelltest an einer dort eingerichteten Teststation durchzuführen. Das öffentliche Bürger-Schnelltestzentrum befindet sich aktuell noch im Aufbau, nähere Informationen und ein Link für Test-Terminbuchungen dazu werden zeitnah auf der Website des Tierparks veröffentlicht.

Geimpfte müssen Impf-Nachweis vorlegen

Personen, die bereits seit mindestens 15 Tagen zweifach geimpft sind, sind von der Testpflicht befreit, müssen jedoch einen entsprechenden Impf-Nachweis vorzeigen. Corona-Tests und Impf-Nachweise müssen zudem jeweils mit gültigen Ausweisdokumenten inkl. Lichtbild der Besucher belegt werden.

- Anzeige -

Ticket muss vorab online gebucht werden


Die tägliche Besucherhöchstzahl ist weiterhin begrenzt, auch können Jahreskarten aktuell noch nicht verlängert werden. Jeder, der den Tierpark besuchen möchte, muss vorab ein Ticket über München Ticket buchen, damit die Möglichkeit einer Kontaktnachverfolgung gewährleistet ist.

Zu buchen ist entweder eine reguläre Eintrittskarte oder ein sogenanntes Null-Euro-Ticket in Verbindung mit einer gültigen Jahreskarte oder einem anderen bereits bezahlten Ticket. Ein Null-Euro-Ticket benötigen auch Kinder unter 4 Jahren, Besitzerinnen und Besitzer von Freikarten und Vorverkaufskarten, Personen mit Schwerbehindertenausweis etc.

Die Tickets für den Tierpark Hellabrunn sind ab sofort wieder auf München Ticket erhältlich.