Aktualisiert: 16.09.2021 - 10:05

Nachdem es letztes Jahr nicht stattfinden konnte, ist das Outdoorsportfestival im Münchner Olympiastadion nun mit vollem Elan wieder am Start. Welche spannenden Outdoor-Sportangebote und Programmhighlights es geben wird, erfährst du hier.

OutdoorSportFestivalneu2

Foto: Münchner Outdoorsportfestival, Olympiapark / ©Martin Hangen

Ein Spaß für alle Outdoor-Fans

Bereits seit 2016 findet jedes Jahr das für Besucher kostenlose Sportevent statt. Nach einer Corona-Pause im letzten Jahr öffnet das Olympiastadion in diesem Jahr am 19. September von 10-18 Uhr wieder seine Türen. Für alle, die sich für Outdoorsport begeistern oder auf der Suche nach einer neuen aufregenden Sportart sind, ist das genau das Richtige.

Diese Programm Highlights erwarten dich beim Outdoorsportfestival:

Zu den absoluten Hits gehören auf jeden Fall die Angebote im Bereich Klettern und Bouldern. Hier gibt es neben einem Boulderwürfel auch einen riesigen Hochseilgarten mit Kletterlandschaft, in dem man in waghalsigen Höhen, natürlich mit Sicherung, sein Klettertalent unter Beweis stellen kann.

Auch wenn im September der Ski-Urlaub noch in weiter Ferne ist, kannst du bei diesem nicht ohne Grund außergewöhnlichen Sport-Festival bereits deine Ski-Skills testen. Und zwar auf der mobilen Skisprungschanze im Olympiastadion.

Wem der Hochseilgarten nicht hoch genug ist, der kann sich bei einer Zeltdachtour das Olympiastadion, sowie den Olympiapark mit einer tollen Aussicht auf München ganz von oben anschauen.

Du suchst den Adrenalin-Kick? Bei einem, Flug mit dem Flying Fox, ist dieser garantiert. Dabei fliegst du 200 Meter lang in etwa 35 Metern Höhe über das Olympiastadion. Das ist sicher nichts für schwache Nerven.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Diese coolen Sportarten stehen außerdem zum Ausprobieren und Entdecken zur Verfügung:

  • Balance Parcours
  • Bogenschießen
  • Boulderwald
  • Indoboards
  • Jonglieren
  • Kletterscheibe
  • Kletterturm
  • Mountainbike Parcours
  • Slackracks
  • Sommer Biathlon
  • Tischtennis
  • 3D Flieger

Mehr zum Programm findest du hier.

Änderungen wegen Corona

Aufgrund der aktuellen Situation findet das Festival dieses Jahr nicht wie gewohnt im Olympiapark, sondern im Olympiastadion statt. Der Grund dafür ist die Überschaubarkeit der Besucherzahl. Diese ist nämlich auf eine bestimmte Anzahl begrenzt und kann im Olympiastadion besser kontrolliert werden.