Der Online-Supermarkt Getnow.de startet in München und macht dem US-Riesen AmazonFresh Konkurrenz. Wie und was du bei Getnow.de bestellen kannst, findest du hier.

online supermarkt getnow2

© Foto: obs/getnow.de

Günstigere Konkurrenz für AmazonFresh

Mit Getnow.de ist ein weiterer Online-Supermarkt in München an den Start gegangen und macht dem Verkaufsriesen AmazonFresh Konkurrenz. Getnow.de verspricht, die Bestellungen auf Wunsch in nur 90 Minuten direkt an die Haustür zu liefern. Das Ganze gibt's für gerade mal 4,99 Euro Liefergebühr - ab 60 Euro ist die Lieferung kostenlos . Im Vergleich zum US-Konzern AmazonFresh ein Schnäppchen.

Kooperation mit Metro & DHL

Die angebotenen Waren bezieht das Unternehmen bei den Cash & Carry-Großmärkten der Metro. Im Sortiment sind derzeit rund 8.000 Artikel wie Fisch, Obst, Gemüse, aber auch Klopapier oder Waschmittel. Auch Feinkost und Delikatessen wie etwa eine Auswahl an über 400 verschiedenen Käsesorten kann der Online-Supermarkt bieten.

Der Vorteil: statt sich selbst in die Schlange im Supermarkt zu stellen und Tüten zu schleppen, kann man einfach per Mausklick seine Lieblingsprodukte ordern. Geliefert werden die Bestellungen vom Logistikpartner DHL.

Schnelle und günstige Lieferung 

Wer bei Getnow.de bestellt, hat insgesamt drei Möglichkeiten, sich seine Bestellungen liefern zu lassen. Von Montag bis Freitag zwischen 9 Uhr und 18 Uhr können Bestellungen innerhalb von 90 Minuten oder zur Wunschzeit direkt geliefert werden. 

Aber auch terminierte Lieferung (Lieferzeitfenster 1-2 Stunden) ist möglich. Wer also morgens bestellt, kann sich die Lebensmittel pünktlich zum Mittagessen zwischen 12 Uhr und 13 Uhr liefern lassen. Für Büros hat Getnow.de einen speziellen Office-Service, der etwa Obstkörbe, Kaffee und Kopierpapier umfasst.

Hier geht's zum Online-Supermarkt.