Aktualisiert: 24.11.2022 - 10:32

Kommendes Jahr warten wieder einige Sperrungen bei Tram und U-Bahn aufgrund von Bauarbeiten auf uns. Alle Infos dazu findest du hier.

trambahn scheidplatz

©shutterstock

Sperrungen bei Tram und U-Bahn in 2023

Im kommenden Jahr wird wieder gebaut und saniert. Genauer: Tram- und U-Bahn-Schienennetze müssen saniert werden. Allein 2023 stecken die Stadtwerke München (SWM) 82 Millionen Euro in Sanierungsbaustellen, heißt es von den SWM.

Die Weichenanlagen sind teilweise bis zu 50 Jahre alt. Besonders die Schienennetze in Schwabing und der Maxvorstadt müssen erneuert werden.

Neue Tram-Baustellen in 2023

Folgende Schienen-Baustellen warten 2023 auf die Münchner:

  • Tram Max-Weber-Platz und Ostfriedhof: Bei der Tram 25 wird ab Mitte Februar bis etwa Mitte Juni der Abschnitt zwischen Max-Weber-Platz und Ostfriedhof komplett gesperrt. Auch die Gleise der Tram 21 zwischen Max-Weber-Platz und Haidenauplatz werden erneuert.
  • Tram Wettersteinplatz-Grünwald: Ab Ende Juli bis etwa Mitte August wird der Abschnitt zwischen Ostfriedhof und Grünwald bei der Tram 25 gesperrt.
  • Tram Scheidplatz: Die Tram 23 wird von September bis Dezember komplett gesperrt. Auf dem Abschnitt zwischen Scheid- und Kurfürstenplatz fahren die Trams 12 und 28 ab Oktober nicht mehr.
  • Tram Kurfürstenplatz, Barer-/Belgradstraße und Münchner Freiheit bis Schwabing Nord: Im Oktober und November werden die Trambahnen 23, 27 und 28 gesperrt. Die Tram 12 zusätzlich zwischen Nordbad und Scheidplatz. Bis Januar stellt sich auch heraus, ob die Barerstraße auch für Autos gesperrt werden soll.

Baustellen bei der U-Bahn

Am Sendlinger Tor wird weiter gebaut. Die Modernisierung des U-Bahnhofs soll 2023 abgeschlossen werden. Dafür wird von Mitte Juni bis Ende Juli der Abschnitt vom Sendlinger Tor bis Goetheplatz für die U3/U6 gesperrt werden. Auch die Wiederherstellung der Oberfläche soll bald begonnen und abgeschlossen werden. Der aktuell bekannte Pendelverkehr zwischen Goetheplatz und Odeonsplatz wird an entsprechenden Wochenenden eingesetzt. 

Am Odeonsplatz finden zwischen Anfang Oktober 2023 bis Anfang Dezember 2023 Rolltreppenerneuerungen statt. Dadurch halten U4 und U5 Richtung Karlsplatz (Stachus) nicht am Odeonsplatz und fahren zur nächsten Station durch.