Aktualisiert: 08.03.2019 - 18:01

Das Bayerische Digitalministerium hat einen neuen Passwort-Check entwickelt. Dadurch kannst mit Hilfe eines Punktesystems die Sicherheit deiner Passwörter überprüfen. 

Passwoerter2

Die Sicherheit von Passwörtern ist meist zu niedrig

Ein sicheres Passwort zu finden, ist eigentlich nicht schwer. Dennoch verwenden die Meisten von uns Passwörter, welche einfach zu hacken sind. Meistens wird dann ein Passwort auch noch für mehrere Konten verwendet. Im Kampf gegen die Cyberkriminalität und im Hinblick auf den gigantischen Datenklau Anfang des Jahres, von welchem rund 773 Millionen Datensätze betroffen waren, hat das Bayerische Digitalministerium nun ein neues Programm zur Sicherheit von Passwörtern entwickelt.

- Anzeige -

Auch interessant

Warnung vor Krähen-Angriffen

In Münchens Parks kann es ab März vermehrt zu Krähen-Angriffen kommen. Das KVR warnt vor Attacken aus der Luft und Verletzungsgefahr durch Krallen- und Schnabelhiebe. So kannst du dich schützen.


Das ist Gottschalks Neue

Es ist das Ende einer ungewöhnlich langen Liebe im Showgeschäft: Deutschlands bekanntester Entertainer Thomas Gottschalk hat sich von seiner Frau Thea getrennt. Nun sind Bilder seiner neuen Frau aufgetaucht.

So funktioniert der Passwort-Check

Du musst lediglich dein Passwort eingeben. Anschließend wird dir angezeigt wie sicher dein Passwort ist: schwach, mittel oder stark. Die Sicherheit wird dabei anhand eines Punktesystems herausgefunden; je mehr Punkte dein Passwort erhält, desto sicherer ist es. Punkte erhält es beispielsweise aufgrund der Länge, Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen oder Sonderzeichen.

Sehr interessant ist an dem Passwort-Check übrigens noch eine weitere Information: das Programm zeigt dir auch an, wie lang es ungefähr dauern würde, dein Passwort zu knacken und wie viele Versuche dafür nötig wären.

Hier kannst du direkt deine Passwörter auf ihre Sicherheit überprüfen!