Aktualisiert: 27.06.2022 - 13:38

Nach dem großen Erfolg der vergangenen Jahre stimmt der Stadtrat auch heuer wieder den sogenannten Sommerstraßen zu. Wie das Prinzip funktioniert und wo du sie in München findest, erfährst du hier.

nachbarschaftsstrassen muenchen spielen kinder platz2

Foto: Shutterstock

Hier findest du die Sommerstraßen in München

Schon im Frühjahr hatte der Münchner Stadtrat mit großer Mehrheit beschlossen, dass einige Autostraßen temporär in sogenannte "Sommerstraßen" umgewandelt werden sollen. Sie sollen den Heimaturlaub attraktiver machen und besonders den Kindern Platz zum Toben und Spielen bieten.

Das sind Sommerstraßen

Bei den Sommerstraßen handelt es sich entweder um verkehrsberuhigte Bereiche oder um Spielstraßen. In verkehrsberuhigten Bereichen dürfen alle Verkehrsteilnehmer die Fahrbahn benutzen. Fußgänger haben allerdings Vorrang und Fahrzeuge müssen ganztags mit Schrittgeschwindigkeit fahren. 

Bei der Spielstraße kommt es zu einer Vollsperrung für alle Fahrzeuge, auch Parken ist hier verboten. Die Fläche steht ganz dem Spiel, der Bewegung und dem Aufenthalt zur Verfügung. Die Spielstraßen bieten gerade Kindern in den Sommerferien zusätzlichen Raum.

Die erste Sommerstraße wird bereits am 20. Juni im Bereich des Holzplatzes geschaffen. Es handelt sich dabei um einen verkehrsberuhigter Bereich, der die Aufenthaltsqualität verbessern soll. Bis 31. August bleibt die Straße eine "Sommerstraße".

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Weitere Eröffnungen in den nächsten Wochen

  • 20. Juni: Fromundstraße zwischen Säbener Straße und Otkerstraße, bis 21. August (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 23. Juni: Schnaderböckstraße, bis 31. August (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 23. Juni: Schöttlstraße zwischen Leipartstraße und Fallstraße, bis 18. September (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 30. Juni: Am Kosttor, bis 14. September (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 30. Juni: Birkenfeldstraße zwischen Simmernstraße und Heidelberger Straße, bis 31. August (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 4. Juli: Drächslstraße ab Senftlstraße, bis 4. September (verkehrsberuhigter Bereich)
  • 4. Juli: Regerplatz östlicher der Ackerstraße, bis 4. September (Spielstraße)
  • 7. Juli: Stuntzstraße östlich der Walpurgisstraße, bis 4. September (Spielstraße)

Oberbürgermeister Dieter Reiter: „Unsere Sommerstraßen schaffen an ganz verschiedenen Orten in der Stadt zusätzliche Aufenthaltsmöglichkeiten und das gleich vor der eigenen Haustür. Sie bieten gerade bei heißem Sommerwetter wie in diesen Tagen eine tolle Möglichkeit, sich ohne Konsumzwang draußen aufzuhalten.“