Aktualisiert: 11.05.2022 - 15:00

Die Wiesn wird dieses Jahr noch größer, als sie eh schon ist: Die Stadt hat längere Öffnungszeiten beschlossen.

wiesn shutter5

©shutterstock

Änderungen zur Wiesn 2022

Die Wiesn soll dieses Jahr nach 2 Jahren Pause endlich wieder stattfinden. Und um das Oktoberfest noch besonderer zu machen, hat der Wirtschaftsausschuss der Stadt Änderungen zu früher beschlossen.

So sollen Fahrgeschäfte früher öffnen und die "Oide Wiesn" länger laufen. Außerdem läuft sie einen Tag länger als üblich, denn der 3. Oktober ist dieses Jahr ein Montag - und der wird einfach mitgenommen.


+++ Wir verschenken Tische: Hier deinen Wiesntisch fürs Oktoberfest 2022 gewinnen +++


So läuft die Wiesn 2022

Die Änderungen betreffen vor allem die "Oide Wiesn" und Fahrgeschäfte. Die Wiesn findet dieses Jahr vom 17. September bis 3. Oktober statt.

  • "Oide Wiesn": Zelte schließen erst um 22.30 Uhr - Ausschank bleibt bis 21.30 Uhr 
  • Fahrgeschäfte und Buden dürfen unter der Woche um 9.00 Uhr öffnen -  eine Stunde früher als sonst
  • Sperrstunde bei großen Zelten außerhalb der "Oidn Wiesn" bleiben bei 23.30 Uhr
  • Voraussetzung: Corona-Pandemie macht keinen Strich durch die Rechnung. Dafür hat die Stadt aber Haftungsklauseln in die Verträge gebaut, damit der Steuerzahler nicht die Kosten tragen muss