Aktualisiert: 12.06.2020 - 09:42

Ab Donnerstag, den 11. Juni können neben den E-Scootern nun auch E-Mopeds ausgeliehen werden. Wie du dir ein E-Moped ausleihen kannst, wie viel es kostet und wo in München sie zur Verfügung stehen, erfährst du hier.

tier e mopeds muenchen2

Foto: TIER

150 TIER-Mopeds in München

Rund 150 TIER Mopeds werden am 11. Juni in ganz München aufgestellt. Die Anzahl der E-Mopeds soll jedoch in den kommenden Tagen erhöht werden. Sie sind vor allem in den belebteren Bereich der Stadt zu finden sowie an den zentralen Knotenpunkten Münchens.

Wie kann ich die Mopeds ausleihen?

Die E-Mopeds kannst du über die TIER-App ausleihen. Die Fahrzeuge werden daraufhin mit einem integrierten QR-Code freigeschaltet. Die Fahrt mit dem Moped kostet 19 Cent pro Minute (+ 1 Euro Aktivgebühr). Gezahlt werden, kann mit PayPal oder Kreditkarte. Hier die App für IOS und Android runterladen

Außerdem stellt TIER Mobility dem Fahrer einen Helm zur Verfügung. Der Helm ist sicher in der Sitzbox verstaut.

Brauche ich einen Führerschein?

Um mit dem E-Moped fahren zu können, brauchst du einen Führerschein der Klasse A1/A oder B. Gleich zu Beginn musst du in der TIER-App deine Fahrerlaubnis nachweisen. Diese wird daraufhin überprüft.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

In welchem Gebiet darf ich mich bewegen?

Das Gebiet in dem sich TIER E-Mopeds bewegen dürfen ist identisch mit dem der E-Scooter. Die Fläche erstreckt sich vom Frankfurter Ring im Norden bis hin zum Siemenswerk im Süden. Die Fürstenrieder Straße im Westen und der Ostpark in Berg am Laim kennzeichnen den zu befahrenen Bereich.

Muss ich das E-Moped an der gleichen Stelle abstellen?

Du kannst die neuen E-Mopeds von TIER ganz flexibel an einer geeigneten Stelle parken. Die Stelle muss sich jedoch in dem zuvor genannten Gebiet befinden.

- Anzeige -

TIER möchte Autoverkehr reduzieren

TIER will den innenstädtischen Autoverkehr auf lange Sicht reduzieren. „München ist nach Berlin und Köln die dritte Stadt, in der TIER einen E-Moped-Service anbietet. Unsere Kunden können mit den neuen E-Mopeds nun genauso nachhaltig und abgasfrei wie mit unseren E-Scootern auch etwas längere Strecken in München problemlos zurücklegen - ohne auf ein Auto zurückgreifen zu müssen”, laut Dara Kornak, dem City Manager München von TIER Mobility.

Sicherheits- und Hygienemaßnahmen aufgrund von Covid-19

Das Unternehmen folgt den Richtlinien der WHO und der Lokalpolitik die bei der Corona-Pandemie zu beachten sind. Die Roller werden vor der Auslieferung gereinigt und desinfiziert. Mehr Infos dazu findest du hier.