Aktualisiert: 05.05.2021 - 14:08

Schon immer interpretieren manche Menschen ihre Träume als unterbewusste Mitteilungen. Möchtest auch du wissen welche Bedeutung deine Träume haben? Wir haben die Antwort!

Traum

Foto: Shutterstock

Die wichtigsten Symbole der Traumdeutung

Träume liefern zahlreiche Hinweise zu unseren unterbewussten Bedürfnissen und unserer Psyche. Was wir träumen, ist oft etwas, das wir erlebt und womöglich noch nicht verarbeitet haben. Möglich ist auch, dass unsere Träume Wünsche oder Ängste zum Vorschein bringen. Durch die Traumdeutung können wir diese Hinweise aufklären.

Das solltest du bei der Traumdeutung beachten

Unsere Träume können nie komplett entschlüsselt werden. So geben nur gewisse Fragmente Einblick auf unser Unterbewusstsein und Leben. Es muss auch nicht um jeden Preis eine tiefere Bedeutung entdeckt werden. Um die Träume so realistisch wie möglich zu deuten, ist es wichtig diese so detailliert wie möglich wieder zu geben. Ein Tipp: Führe ein Traumtagebuch. Notiere also jeden Traum so genau wie möglich.

Es ergibt auch Sinn, die bedeutsamsten Symbole hervorzuheben. Allerdings solltest du im Hinterkopf behalten, dass die Symbole und deren Erklärung von Mensch zu Mensch variieren können. Es handelt sich schließlich nur um Denkanstöße und keine festen Regeln.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Die wichtigsten Traumsymbole und ihre Bedeutungen

1. Fallen

Hast du kurz nach dem Einschlafen davon geträumt ins Leere zu fallen?
Dieses Gefühl kann auf die Entspannung der Muskeln zurückgeführt werden. Das Gleichgewichtssystem des Körpers muss sich erst an die horizontale Position gewöhnen und reagiert mit einem Verarbeitungsfehler, der ein plötzliches Aufwachen und das Gefühl zu fallen auslöst.

Auf der sinnbildlichen Ebene kann man das Fallen als Mahnung verstehen. Auch in bekannten und vertrauten Situationen sollte man aufmerksam bleiben und das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Außerdem kann dieses Symbol für Verlust stehen, zum Beispiel durch Veränderungen im eigenen leben oder mangelndes Selbstvertrauen.

2. Verfolgt werden

Wer davon träumt verfolgt zu werden, könnte unter unterdrückten Ängsten im Alltag leiden.
Ob man im Traum von einer Person gejagt wird oder nur das Gefühl hat, verfolgt zu werden, spielt dabei keine Rolle. Die Deutung: Man sollte nicht vor seinen Ängsten wegrennen, sondern sich diesen stellen.

- Anzeige -

3. Tod

Träume vom Tod weisen nicht zwingend auf den eigenen oder den Tod einer geliebten Person hin. Vielmehr symbolisiert er Veränderungen, Wandel und Neuanfänge. Das kann das Ende eines Lebensabschnittes, einer Beziehung oder eines Jobs sein.

4. Schlange

Hierbei ist es wichtig, um welche Art von Schlange es sich in deinem Traum handelt. So kann die Schlange für einen falschen Freund oder eine Hintergehung stehen. Kriecht die Schlange in deinem Traum auf dich zu, kannst du das als Warnung vor drohendem Unheil deuten.

Die Würgeschlange, die dich in den Klammergriff nimmt, kann darstellen, dass du dich gefangen oder erdrückt fühlst. Auch die Giftschlange kann als wichtiges Symbol gesehen werden. Diese steht beispielsweise für unerfüllte erotische Wünsche und das Thema Eifersucht.

- Anzeige -

5. Fliegen

Vom Fliegen zu träumen ähnelt oft einem Art Rauschzustand. In der modernen Traumdeutung symbolisiert dies ein stark übersteigertes Selbstbewusstsein. Je höher man fliegt, desto stärker ist dieses ausgeprägt. Auf welche Gefahr weist dies hin? Es ist möglich, dass man den Blick von belastenden Themen abwenden und Unangenehmes verdrängen möchte.

6. Streit

Wer von Streit träumt, trägt womöglich innere Konflikte aus, für die noch keine Lösung gefunden wurde. Wenn du an dem Streit nur als Außenstehender beteiligt bist, kann dies auf eine turbulente Lebensphase hinweisen. Stehst du im Mittelpunkt des Konflikts, deutet das daraufhin, dass du dich in die Ecke getrieben fühlst. Womöglich solltest du dich auch gegenüber deiner Mitmenschen flexibler zeigen.