Aktualisiert: 06.08.2020 - 14:35

Das Baustellenchaos in München geht weiter. Ab sofort ist der Altstadtringtunnel in beide Richtungen gesperrt. Alle wichtigen Umleitungen findest du hier.

Muenchen Altstadtring Maximilian Doerrbecker 772

Foto: Maximilian Dörrbecker / Wikimedia Commons

Ab sofort in beide Richtungen

Bis zum 9. September soll der Altstadtringtunnel auf Grund der nötigen Baumaßnahmen in beide Richtungen gesperrt bleiben. Vieles soll sich ändern. Decken und Wände werden beispielsweise saniert. Zusätzlich soll der Tunnel durch eine neue Mittelwand bis Ende 2021 sicherer gemacht werden.

Zeitgleich wird auch noch an der Oberfläche gebaut. Das Bauende inklusive der Oberflächenfahrbahnen und der Neugestaltung der Freiflächen am Westportal ist für Mitte 2024 geplant. Der Autoverkehr wird über die Oberflächenverbindung (Prinzregentenstraße – Von-der-Tann-Straße – Oskar-von-Miller-Ring) umgeleitet. A

Die Umleitungen im Überblick

An der Oberfläche werden zwei durchgängige Fahrspuren je Fahrtrichtung für den Autoverkehr neben der Baustelle eingerichtet. Bis Ende Dezember 2020 verbleibt im Haupttunnel in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur, auch die Tunnelausfahrt zum Franz-Josef-Strauß-Ring (Ausfahrt Staatskanzlei) in Fahrtrichtung Ost ist bis zu diesem Zeitpunkt gesperrt.

Die Verbindung vom Oskar-von-Miller-Ring zum Franz-Josef-Strauß-Ring, bzw. Karl-Scharnagel-Ring, ist über die ertüchtigten Oberflächenfahrbahnen gewährleistet, zudem ist vom Franz-Josef-Strauß-Ring eine Abbiegemöglichkeit in die Hofgartenstraße eingerichtet.

Bis voraussichtlich Oktober 2020 ist die Tunneleinfahrt Von-der-Tann-Straße in Fahrtrichtung West gesperrt. An der Oberfläche ist an der Kreuzung Gabelsberger Straße / Oskar-von-Miller-Ring eine Linksabbiegemöglichkeit in den Oskar-von-Miller-Ring in Fahrtrichtung Süd eingerichtet.