Aktualisiert: 14.10.2021 - 17:00

Kaum zu glauben, aber die U-Bahn in München feiert schon ihr 50-jähriges Bestehen. Die MVG feiert das Jubiläum - am Sonntag gibt es kostenlosen Eintritt ins MVG-Museum! Was genau geplant ist, erfährst du hier.

mvg u bahn c zug am candidplatz2

Foto: MVG/Kerstin Groh

Die MVG feiert 50 Jahre U-Bahn in München

Seit nunmehr 50 Jahren heißt es im Münchner Untergrund: „Zurückbleiben, bitte“. Am 19. Oktober 1971 wurde der erste Abschnitt der U-Bahn unserer Stadt in Betrieb genommen: Die erste Strecke von Kieferngarten bis zum Goetheplatz war zwölf Kilometer lang und umfasste 13 Bahnhöfe.

Heute – 50 Jahre später – ist die U-Bahn das Rückgrat des öffentlichen Nahverkehrs in München mit 100 Bahnhöfen und 95 Kilometern Streckennetz. In einem normalen Jahr nutzen rund 440 Millionen Fahrgäste die U-Bahn.

Zum 50-jährigen Bestehen der Münchner U-Bahn gibt's im MVG Museum im Stadtbezirk Ramersdorf-Perlach  am Sonntag, 17. Oktober 2021, einen Extra-Öffnungstag rund um das Thema U-Bahn. Und das Beste: dieser ist sogar kostenlos!

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Kostenloser U-Bahn-Tag im MVG Museum

Am Sonntag bekommst du von 11 bis 17 Uhr im MVG-Museum einen spannenden Einblick in die Gegenwart und Zukunft der U-Bahn, zum Beispiel zu Projekten wie dem U-Bahn-Betriebshof Süd, dem neuen Betriebszentrum oder der Modernisierung des U-Bahnhofs Sendlinger Tor.

Ein Highlight ist die Nachbildung des U-Bahnhofs Candidplatz inklusive U-Bahnzügen aus allen Epochen aus Legoteilen. Neben den Exponaten gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Kinderschminken sowie Informations- und Verkaufsständen des Vereins der Freunde des Trambahn Museums München, der U-Bahnfreunde München, des Omnibus-Clubs München sowie der IGS.

Beim Besuch des MVG Museums gilt an allen Veranstaltungstagen die 3G-Regel.

Alle weiteren Informationen zum 50-jährigen U-Bahn Jubiläum und die genauen Öffnungszeiten findest du hier.