Aktualisiert: 02.07.2020 - 14:48

In München-Bogenhausen steht die wohl teuerste Privatimmobilie Münchens – vielleicht auch ganz Deutschlands? Die Neubau-Villa ist in einem Immobilienportal für 38,3 Millionen Euro zum Verkauf ausgeschrieben.

teuerste immobilie villa luxus in muenchen deutschland 38 millionen euro2

Foto: Immoscout24/Immovision 

1168 Quadratmeter Wohnfläche mit 22 Zimmern

Mit 1168 Quadratmetern Wohnfläche, 22 Zimmern auf 6 Etagen und direkter Lage an der Isar steht die wohl teuerste Immobilie Deutschlands in München zum Verkauf.

"Auf dem wohl schönsten Grundstück Münchens, in der Pienzenauerstraße, Isarseite, mit grandiosem Blick auf und über die Isar, entsteht eine Neubau-Villa der Superlative“, heißt es in der Beschreibung bei Immoblienscout24. Durch die direkte Lage an der Isar bietet das Luxus-Haus nicht nur einen freien Blick über die Isar, sondern auch über die Parkanlage des Englischen Gartens.

Das hat die Villa zu bieten

Auf einer Wohnfläche von 1.168 m² verteilen sich laut Objektbeschreibung 22 Zimmer auf sechs Etagen. Neben zwei Untergeschossen und einem Dachgeschoss gibt es auch eine grandiose Dachterrasse. Die Luxus-Villa im Herzogpark besitzt zudem eine Tiefgarage in der bis zu acht Autos Platz haben. Ein In- und Outdoor Pool, so wie ein Fitnessstudio und einen Saunabereich bietet die 38 Millionen Immobilie Münchens auch.

- Anzeige -

Jetzt den 95.5 Charivari Newsletter abonnieren und keine Aktionen mehr verpassen >>>

Bauarbeiten laufen noch

Die Bauarbeiten der Immobilie in der Pienzenauerstraße laufen derzeit noch. Ab 2021 soll sie dann bezugsfertig sein. Potenzielle Käufer müssen sich also noch etwas gedulden.

Der Kaufpreis von 38,3 Millionen Euro kann vom Käufer auch in monatlichen Raten von geschätzten 78.177 Euro gezahlt werden.