Aktuelle Kinofilm Trailer


Johnny English - Man lebt nur drei mal

Mr. Bean ist zurück. Na ja, nicht ganz. Schauspieler Rowan Atkinson ist zurück, allerdings nicht in seiner Parade-Rolle als „Mr. Bean“ sondern als trotteliger Geheimagent Johnny English. Der dritte Teil der „James Bond“-Parodie ist genau so lustig - beziehungsweise unlustig - wie der ersten beiden Teile. Für Fans der Filmreihe sicher ein akzeptabler Spaß, aber ich habe kaum gelacht. 

  • 1.5 Osken

The Guilty

Dieser meisterhafte Thriller kommt mit nur einem Hauptdarsteller in einem einzigen Raum aus. Trotzdem ist die Story absolut fesselnd und vollgepackt mit schockierenden Momenten und nervenaufreibenden Enthüllungen. Der dänische Film ist ein absoluter Geheimtipp und auf jeden Fall ein sehenswertes Filmexperiment!

  • 5 Osken

Bad Times At The El Royale

6 Fremde, 2 Bundesstaaten, 1 Hotel und jede Menge Geheimnisse. Das Thriller-Drama „Bad Times At The El Royale“ beginnt spannend und atmosphärisch und man kann kaum abwarten, dass die Geschichte richtig los geht. Leider passiert das nie so wirklich und der Film verliert sich in cleveren, aber nicht ganz nachvollziehbaren Metaphern. Am Ende hat man das Gefühl, dass der Film einem irgendwas sagen will, aber man weiß nicht so genau was. Außer, dass Chris Hemsworth tolle Bauchmuskeln hat. Aber dafür sind über zwei Stunden Spielzeit etwas viel. 

  • 2.5 Osken

Small Foot

In diesem süßen Kinderfilm fragt sich eine Gruppe von Yetis, ob es unterhalb ihres Berges wirklich diese sagenumwobenen Menschen gibt. Die Geschichte ist voller Slapsick und ein paar schöner Lektionen, dass man immer seiner Neugier und Intuition folgen soll, ganz gleich, was die anderen sagen. Zwar kommt der Film aus dem Hause Warner Bros. nicht an große „Disney“-Produktionen ran, aber eine nette Ablenkung für die Kids ist er allemal. 

  • 3 Osken

Werk ohne Autor

Wie soll’s mit Deutschland weitergehen? Wollen wir, dass der rechte Flügel Aufwind bekommt? Wollen wir die Wirtschaft schützen oder die Umwelt? Sind wir eigentlich liberal, oder nicht? Das sind Fragen, auf die wir noch keine Antwort gefunden haben. Der Grund dafür könnte sein, dass wir als Land verpasst haben, eine neue Identität für uns zu erfinden.

Wer sind wir und wofür werden wir in dieser Welt gebraucht? Eigentlich hat das alles überhaupt nichts zu tun, mit dem neuen Film „Werk ohne Autor“. Und irgendwie hat es das doch. Dieses ehrfurchtgebietende Meisterwerk - ein heißer Kandidat für eine deutsche Oscar-Nominierung - sagt uns, wie wir vielleicht eine Lösung finden können: Wir müssen dort hin schauen, wo es wehtut, weil wir genau spüren: Auf der anderen Seite wartet eine Wahrheit, die befreit.

Inspiriert vom bewegenden Leben des großen, deutschen Künstlers Gerhard Richter zeigt „Werk ohne Autor“ einen schonungslosen Blick auf drei Generationen deutscher Geschichte. Florian Henckel von Donnersmark, der Regisseur von „Das Leben der Anderen“, beleuchtet darin aber auch die große Verwirrung eines ganzen Landes, während und nach dem 2. Weltkrieg. Wenn das Publikum den Saal verlässt, will eine große Leere gefüllt werden: Was lernen wir aus den vergangenen drei Generationen und wie soll die Zukunft der vierten Generation aussehen? Kein leichter Film, aber ein wichtiger. 

  • 5 Osken

Unsere Kino-Experten

Kinogott Emu

IMG 9286 Emu4

Emanuel Pavel ist Kinoexperte. Er erzählt immer Donnerstagmorgen in DIE HEROLD SHOW welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht. 

Seine Lieblingsfilme:

Pulp Fiction
Dancer In The Dark
Das Leben des Brian

Zum Profil von Emu

Die CineNews mit Nina Liebold

IMG 0531 NinaL3

Mittwoch Abend informiert dich Nina Liebold über den Film der Woche und über die Kinocharts. Außerdem macht sie das Starinterview. Damit du schon immer einen Tag früher weißt, was im Kino läuft.
Präsentiert von: CinemaxX

Zum Profil von Nina Liebold


Überraschung im Kinosaal

170126 kino cinemaxx sneakpreview2

Wir verlosen wöchentlich Tickets für die Sneakpreview am Montag im cinemaxX.
Du liebst Überraschungen und willst die neuesten Filme schon vor Kinostart sehen?

Dann bewirb dich hier.